• SHIMA

MEDITATIONS – RETREAT IN DAVOS EIN HEILWOCHENENDE MIT LOTEN DAHORTSANG - 03.-05.Juni 2022

mehr Informationen unter: MEDITATIONS – RETREAT IN DAVOS

Tummo

Tummo ist das Feuer der Dakinis, das Segen und Kraft aller Weisheitsgöttinnen der alten Überlieferung vereint.

In diesen Tagen bauen wir mit den Übungen aus dem Tibetischen Yoga die Präsenz für Tummo, das innere Feuer auf um dieses zu entfachen. Es lässt die Grenze unserer engen Individualität und unserer selbstgeschaffenen Welt sprengen und entfacht in uns die Wärme geistiger Ergriffenheit, die zur Flamme der Inspiration führt. Es lässt in uns eine natürliche Freude entstehen, die nicht aus der Erfüllung

egoistischer Wünsche und Begehren, sondern aus einer dauerhaften Stille und einem Glücksgefühl entsteht - wie beim Anblick des sanften Lichts einer Kerze oder eines klaren Sternenhimmels.


Die Praxis des Mudra - Heilung in deinen Händen

Die Mudras sind geheime Handzeichen der Dakinis und Kraftvolle Yogapraxis mit den Fingern. Sie

unterstützen die Wirkung der Mantras und setzten Zeichen für die Dinge, die nicht mit Worten ausdruckbar sind. Die Kanäle der Hände sind mit dem Gehirnchakra besonders verbunden. Die Enden der Nervenbahnen der Hände nehmen im Gehirn einen besonders grossen Bereich ein. Die Energie des ganzen Körpers, des Geistes und der Emotionen sind in jede Fingerkuppe, in den Fingergliedern und auch in der ganzen Hand angelegt.


Tibetische Handheilung

Tsalung – eine kraftvolle Technik der Energieheilung, die seit Generationen von Mystikern und Yogis in

den Bergen weitergegeben wurde. Diese Lebensenergie, in Tibet Lung genannt, ist eine Kraft, die in jedem Menschen erweckt werden kann. Diese Heilenergie kann über die Hände auf sich und andere übertragen werden. Das hat wohltuende Wirkungen auf den Körper und Geist. Der Empfänger ist so von der Energie erfüllt, dass er Ressourcen erlangt, die ihm helfen, sich selbst zu heilen. Erfahrungen zeigen, dass Wunden und Verletzungen körperlicher und seelischer Natur schneller verheilen.


Tsa Lung Yoga und Lu Jong 2

Tsa bedeutet Kanal, Nadi und Lung Wind, Prana. Tsalung ist die grundlegende Yoga Praxis im tantrischen Buddhismus. Das Tsalung Yoga verbindet Körperbewegungen mit dem Anhalten des Atems. Im Zustand der Atem-Stille kann die Wirkung der Übungen tiefer in den Feinstofflichen Körper, in die Nadis und Chakren eindringen. Durch Rhythmisierung und Aussetzung der Atmung wird Kontemplation, Samadhi und Erlangung der Weisheit, Prajna erleichtert. Die Praxis des Lu Jong 2 ist besonders geeignet, für die Leute, die seit langem Lu Jong 1 praktizieren.


Zeit: Fr.- Sa. 10 -12, 15 -17, 20 -21 Uhr / So. 10 -12, 14 -16 Uhr


Loten Dahortsang in Tibet geboren. Seit 1982 im Klösterlichen www.Tibet-Institut.ch Rikon von

den bedeutendsten Lehrern ausgebildet. Er lehrt Buddhismus und Meditation in buddhistischen Zentren in Europa. www.lotendahortsang.ch


Kurskosten: 80.- Sfr pro Tag ( Exlusive Raummiete und Uebernachtung )

Anmeldung Retreat: Silvia Bergamin / silvia_bergamin@hotmail.com / 079 381 40 42

Anmeldung Übernachtung: Ruth Altermatt / www.shima-davos.ch / 081 410 12 00

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen