• SHIMA

Visionsreise in den Norden der Mongolei Sommer 2020

Ulaanbaatar, Berge, Seen und mongolische Steppe


Spiritualität ist nicht einfach eine Würze, die dem Leben zugefügt wird, sondern ein Seelenelixier, das tiefgreifende Veränderung bewirkt. Wir erfahren auf dieser Reise die selbstverständliche Einheit von Menschen, Naturwesen, Pferden, Schafen und Hunden, die das ganze Jahr in der Natur mit Bären, Wölfen und Adler leben. Trennungen lösen sich auf, und wir machen energetisch und mystisch die Erfahrung, dass Körper und Bewusstsein, Empfindung und Lebendigkeit, Worte und Weisheit derselben Lebensquelle entspringen. Die Magie und Schönheit der mongolischen Steppe und die Resonanz in unserer Seele verzaubern uns und erwecken uns im lichten Wesenskern. Wir erleben, wie sich Bewusstseinserweiterung in der körperlichen Wirklichkeit verankert. Die Basis der materiellen Welt ist die «prima materia» (Urplasma), aus der alle Körper entstehen und zu der sie wieder zurückkehren. In uns existiert eine grosse Verwandlungskraft, der Zustand des reinen Bewusstseins. Jede Identität verfestigt uns, und so entdecken wir, wie wir uns, unterstützt von den Kräften der mongolischen Steppe, von limitierenden Vorstellungen lösen können und uns in der ewigen Seele zu Hause wissen. Wir sind Träumende auf dem Seelenpfad, erwacht im Bewusstsein, unser Leben aktiv mitzugestalten. Eine Art Reisevorbereitung: Wann bin ich das letzte Mal der Wildnis begegnet? Wann hat der Gesang der Natur in mir geklungen? Wann habe ich Zeit, der Stille zu lauschen? Wann fühle ich mich im Kreise von Menschen geborgen? Wann lache ich von Herzen? Wann habe ich den Mut, mich selbst zu sein? Und wann ist meine Neugierde stärker, als die Angst vor dem Fremden? Eingebettet in den Rhythmus der Nomaden gestalten wir gemeinsam Rituale, bestrebt, die Kräfte der unterschiedlichen Orte wahrzunehmen, bewusst mit ihnen in Kontakt zu treten und sie heilend zum Wohle aller einzusetzen. Am Khuwsgul See wird Enkhtuya, eine mongolische Schamanin der Tsaaten, für uns Heilrituale in ihrer traditionellen Weise ausführen.

Seminar- und Reiseleitung Cornelia Wiedmer:

Spirituelles Coaching und Rituale, gestaltet und begleitet Trekkings seit 2008. Pflegefachfrau, Bewegungs- und Atemtherapeutin, energetischer Schamanismus, Praxis spirituelles Coaching; seit 1985 [www.Kraeftetanz.com].

Susanna Gerber: Reisen in die Mongolei seit 2003. Organisation von Gruppenreisen mit Trekkings. Sozialpädagogin und Gestalterin von Ritualen, Erfahrung mit Lakota Zeremonien [www.inipi.ch].


Ausgangslage Anzahl Teilnehmer max. 14 Personen Provisorisches Reisedatum 13.Juli 2020 kann um ein bis zwei Tage variieren. Reisedauer 16 Tage Route Zürich – Ulaanbaatar – Zürich

Flugplan (Änderungen vorbehalten) Wochentag/Datum Flug-Nr. (offen), Destination, Abflug, Ankunft (offen), kann wegen dem Flugplan um zwei Tage variieren.


weitere Informationen unter: Visionsreise in den Norden der Mongolei Sommer 2020

Our Address

Contact Us

SHIMA-Davos AG

Dischmastrasse 63

7260 Davos-Dorf

TEL: +41 (0)81 410 12 00  

E-MAIL: info@shima-davos.ch

We Accept

Show More

Follow Us

  • Facebook SHIMA Davos
  • Instagram SHIMA Davos

© 2019 SHIMA-Davos AG